Logo: ZBW

Grosz, George; 1893-1959   (anzeigen)

P20 Personenarchiv

Thumbnail

George Grosz war ein deutsch-amerikanischer Maler, Grafiker und Karikaturist. Mit George Grosz werden vor allem seine der Neuen Sachlichkeit zugerechneten, sozial- und gesellschaftskritischen Gemälde und Zeichnungen in Verbindung gebracht, die überwiegend in den 1920er-Jahren entstanden sind und sich durch zum Teil äußerst drastische und provokative Darstellungen und häufig durch politische Aussagen auszeichnen. Typische Sujets sind die Großstadt, ihre Abseitigkeiten (Mord, Perversion, Gewalt) sowie die Klassengegensätze, die sich in ihr zeigen. Im Vergleich zu ähnlichen Bildern von Otto Dix aus dieser Zeit ist Grosz meist der aggressivere und politischere. In seinen Werken, oft Karikaturen, verspottet er die herrschenden Kreise der Weimarer Republik, greift soziale Gegensätze auf und kritisiert insbesondere Wirtschaft, Politik, Militär und Klerus. (aus Wikipedia)


Lebensdaten: 1893-1959
Beruf: Maler, Graphiker
Ausschnitte: 1924-1995
Deutsche Nationalbibliothek: http://d-nb.info/gnd/118542672
DBpedia: http://dbpedia.org/resource/George_Grosz
VIAF: http://viaf.org/viaf/12309408

Dokumente

Persistent Identifier:

ZBW, 2014-07-14 18:00:00   (App v0.3.9)  -   Impressum

Valid XHTML + RDFa RDF