Logo: ZBW

Puhl, Emil; 1889-1962   (anzeigen)   (Produktivsicht)

P20 Personenarchiv

Thumbnail

"Emil Johann Rudolf Puhl (* 28. August 1889 in Berlin; † 30. März 1962 in Hamburg) war ein deutscher Bankier. Von Februar 1939 bis zur Kapitulation im Mai 1945 war Puhl Vizepräsident der Deutschen Reichsbank. Er galt als „Hitlers wichtigster Staatsbankier und Devisenbeschaffer“ während des Zweiten Weltkriegs. Am 11. April 1949 wurde Puhl im Wilhelmstraßen-Prozess zu fünf Jahren Haft verurteilt." (aus Wikipedia)


Lebensdaten: 1889-1962
Beruf: Vizepräsident der Deutschen Reichsbank, NS-Diplomat, 1949 in Nürnberg zu 5 Jahren Haft verurteilt, Vorstandtmitglied der Hamburger Kreditbank (ab 1952), Direktor der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich
Ausschnitte: 1940-1962
Deutsche Nationalbibliothek: http://d-nb.info/gnd/124997856
Wikidata: http://www.wikidata.org/entity/Q96178
DBpedia: http://dbpedia.org/resource/Emil_Puhl
VIAF: http://viaf.org/viaf/30485602

Dokumente

Persistent Identifier:

ZBW, 2014-07-14 18:00:00   (App v0.3.12)  -   Impressum  -   Datenschutz

Valid XHTML + RDFa RDF