Logo: ZBW

Pavelic, Ante; 1889-1959   (anzeigen)

P20 Personenarchiv

Thumbnail

Ante Pavelić Zum Anhören bitte klicken! [ˈaːntɛ ˈpavɛliʨ] (* 14. Juli 1889 in Bradina, Herzegowina; † 28. Dezember 1959 in Madrid) war ein jugoslawischer Jurist, Politiker und Kriegsverbrecher. Von 1941 bis 1945 war er faschistischer Diktator des Unabhängigen Staates Kroatien. Pavelić war Mitglied der Kroatischen Partei des Rechts und von 1927 bis 1929 Abgeordneter des jugoslawischen Parlaments. Nach der Ausrufung der Königsdiktatur durch Alexander I. im Jahr 1929 ging er ins Exil, wo er im gleichen Jahr die faschistische Ustascha-Bewegung gründete. Während des Zweiten Weltkriegs und nach dem Überfall der Achsenmächte auf Jugoslawien im Jahr 1941 wurde Pavelić durch Zustimmung der deutschen und italienischen Besatzungsmächte zum Staatsführer (Poglavnik) des neugegründeten Ustascha-Kroatien ausgerufen. Gestützt auf Ustascha-Miliz und Geheimpolizei begründete er eine totalitäre Diktatur, die Regime-Gegner verfolgte, Konzentrationslager errichtete und einen Völkermord an hunderttausenden Serben sowie zehntausenden Juden und Roma verübte. Nach Kriegsende floh Pavelić über Klosterrouten nach Argentinien, Paraguay und Spanien, wo er 1959 starb. (aus Wikipedia)


Lebensdaten: 1889-1959
Beruf: Politiker, Führer des kroatischen Ustašastaates NDH (Unabhängiger Staat Kroatien) (1941-1945)
Ausschnitte: 1934-1960
Deutsche Nationalbibliothek: http://d-nb.info/gnd/118789996
Wikidata: http://www.wikidata.org/entity/Q36965
DBpedia: http://dbpedia.org/resource/Ante_Pavelić
VIAF: http://viaf.org/viaf/64803587

Dokumente

Persistent Identifier:

ZBW, 2014-07-14 18:00:00   (App v0.3.11)  -   Impressum

Valid XHTML + RDFa RDF